Deutsche Meisterschaften im Badminton stehen an

Olga Konon, Isabel Herttrich, Marvin Seidel und Fabian Roth starten in Bielefeld.

Vom 01. bis zum 04. Februar 2018 werden zum 66. Mal die Deutschen Meisterschaften im Badminton ausgetragen. Die Badmintonspielerinnen und -spieler küren Ihren Bundessieger erneut in Bielefeld, wo seit 2003 die Deutschen Meisterschaften ohne Unterbrechung stattfinden.

Aus Saarländersicht sind mit Fabian Roth, Marvin Seidel, Isabel Herttrich und Olga Konon gleich vier Sportler dabei, die sich berechtigte Chancen auf eine Medaille bzw. den Titel machen.

Fabian Roth wird im Herren-Einzel an den Start gehen. Der Einsatz von ihm war lange Zeit aufgrund von Rückenproblemen fraglich, konnte jedoch seit Jahresbeginn wieder schmerzfrei trainieren und hat den Wettkampftest beim Bundesligaspiel des 1. BC Bischmisheim am 28. Januar erfolgreich bestreitet. Fabian wird in Bielefeld an Position 1 geführt und hat in der 1. Runde noch ein Freilos.

Marvin Seidel muss im Herren-Doppel auf seinen angestammten Partner verzichten, Mark Lamsfuß muss aufgrund einer Überlastung der Patellasehne die Deutschen Meisterschaften absagen. Nun tritt Seidel im Herren-Doppel zusammen mit Max Weiskirchen an, die Beiden sind an Position 2 gesetzt. Im Mixed wird Marvin Seidel zusammen mit Linda Efler antreten. Die Beiden machen sich berechtigte Hoffnungen auf eine Finalteilnahme.

Isabel Herttrich und Carla Nelte sind im Damen-Doppel an Position 1 gesetzt und die absoluten Favoriten auf den Titel. Im Mixed muss Herttrich wie Seidel auf Mark Lamsfuß verzichten und wird stattdessen mit Julian Lohau an den Start gehen. Auch hier ist Herttrich an Position 1 gesetzt.

Olga Konon, die bereits seit dem letzten Jahr vom Damen-Einzel auf das Doppel und Mixed gewechselt hat, wird im Damen-Doppel mit Linda Efler und im Mixed mit Peter Käsbauer in Bielefeld an den Start gehen.

Erstmals werden in diesem Jahr die Viertelfinalbegegnungen in allen Disziplinen nicht am Samstag, 03.02.2018 sondern bereits am Freitagnachmittag (ab ca. 17.00 Uhr) ausgetragen. Somit steht der Samstag ganz im Zeichen der Halbfinalbegegnungen und am Sonntag, 04.02.2018 werden die Finalspiele ausgetragen.

 

 

zurück