Förderung im Überblick

Die 3 Säulen des Saarsports

Die 3 Säulen des Saarsports sind in den Vergaberichtlinien der Sportstiftung Saar verankert und beinhalten die Unterstützung und Förderung des Sports, insbesondere des Spitzensports, des Sports in Schule und Verein, vorrangig zum Zweck der Nachwuchssicherung in Vereinen und Verbänden und der Inklusion behinderter und benachteiligter Menschen in Vereinen und Verbänden.

Spitzensport

Die Sportstiftung Saar unterstützt erfolgreiche Athletinnen und Athleten in olympischen und paralympischen Sportarten und Disziplinen, ideell und finanziell, in begründeten Fällen auch in nicht-olympischen Sportarten, sowie erfolgreiche Trainer. Daher wurden von der Sportstiftung Saar das Team Rio sowie das Perspektiv-Team Saar benannt. Knapp 30 Sportlerinnen und Sportler wurden im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio gefördert und unterstützt und bildeten die Medaillenhoffnungen für das Saarland in Brasilien. Für das Jahr 2017 wurde das Team Tokio (früher Team Rio) sowie das Perspektiv-Team neu gebildet.

Sport in Schule und Verein

Die Nachwuchssicherung kann nur gelingen, wenn mit vereinten Kräften den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich begegnet wird – wie etwa den demografischen Veränderungen, dem achtjährigen Gymnasium und der Ganztagsschule. Kinder und Jugendliche müssen frühzeitig für den Sport begeistert werden, um das Talentpotenzial optimal zu nutzen. Daher strebt die Sportstiftung Saar den landesweiten Ausbau von Schul- und Vereinskooperationen an sowie die Förderung der Teilnahme an internationalen Schulsportwettkämpfen oder den Aufbau des Gütesiegels „sportbewegte Schule“ für Grundschulen und weiterführende Schulen.

Inklusion behinderter und benachteiligter Menschen im Sport

Die Förderung von Maßnahmen im Sport zur Unterstützung von Vereinen bei der Integration bzw. Inklusion benachteiligter Menschen liegt der Sportstiftung Saar ebenfalls am Herzen. So unterstützt die Sportstiftung Saar neue Ideen und Projekte in Kindergärten, Schulen und Vereinen die zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen.

Gemeinsam Spitze

    Ihr Unternehmen möchte zu den Förderern gehören? Schreiben Sie uns!